Nachhaltigkeit

 

Die Nachhaltigkeit ist das A & O für die gesamte Franke Group.

Das Unternehmen Zukunft bedeutet bei Franke vor allem auch Verantwortung und Verpflichtung gegenüber dem Wohl zukünftiger Generationen, was CEO Michael Pieper mit „Enkelgerechtigkeit“ bezeichnet.

Nachhaltigkeit bezeichnet eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der jetzigen Generation entspricht ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.

Nachhaltigkeit meint ebenso das gleichzeitige und gleichberechtigte Umsetzen von umweltbezogenen, wirtschaftlichen und sozialen Zielen.

Für die gesamte Franke Group ist Nachhaltigkeit nicht nur eine moralische Pflicht, sondern auch ein Faktor für den langfristigen unternehmerischen Erfolg.

Nachhaltiges Wirtschaften steigert den Umsatz und die Ertragskraft, schafft nicht-monetäre Werte und reduziert Geschäftsrisiken.

In der Produktion konzentriert man sich auf Maßnahmen, welche sowohl die Umweltbelastung verringern als auch die Kosten senken. Wichtigen Themen in der Produktion sind Energieeffizienz, CO2-Emissionen, Wasserverbrauch und Abfallmanagement.

Die Franke Group sieht ihren Geschäftserfolg stark von den Fähigkeiten und der Motivation der Belegschaft beeinflusst. Deshalb verpflichtet sich das Unternehmen zur Einhaltung der geltenden Arbeits- und Menschenrechte. Mit Maßnahmen in den Bereichen Mitarbeiterentwicklung und Arbeitsschutz werden so weiterhin attraktive und sichere Arbeitsplätze angeboten. Dadurch wird erreicht, dass sich die Mitarbeiter stark mit ihrem Unternehmen identifizieren.

Weiterhin nimmt die Franke Group durch die Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen und Initiativen ihre soziale Verantwortung gegenüber der Gesellschaft wahr.